0
Tischdeko 081 Réaction Poétique
Jaime Hayon ließ sich von den Bildern von Le Corbusier inspirieren und erschuf diese einzigartige Kollektion von Tischdekorationen - Réaction Poétique.
ab 458,– € *
Hocker Tabouret Berger
Der Hocker Tabouret Berger wurde erstmals in Tokyo anlässlich der „Synthèse des Arts“ Ausstellung 1955 gezeigt. Diese Version ist der niedrigste Hocker, der eine stilisierte Version des Melkschemels eines Schäfers ist, daher stammt auch sein Name.
ab 559,– €
Waldshut
Beistelltisch 834 Cicognino
Der kleine Tisch Cicognino ist ein praktischer Begleiter. Eines der Tischbeine ist verlängert und endet mit schnabelförmige Griff. So folgt der Tisch unkompliziert seinem Nutzer.
ab 940,– € *
Beistelltisch 081 Réaction Poétique
Passend zu den Tischdekorationen gibt es zwei Beistelltische aus der Réaction Poétique Serie.
ab 1.023,– €
Drehhocker LC8
Der LC8 Hocker überzeugt in unterschiedlichen Anwendungen und mit hoher Funktionalität. Als eine Version des „fauteuil tournant“ (Drehstuhl), nur ohne Rückenlehne, bietet er Flexibilität verpackt mit enormen Komfort.
ab 1.255,– €
Spiegel W70 Les Grand Trans-Parents
Der siebbedruckte Spiegel Les Grands Trans-Parents von Cassina ist die Serienproduktion des Originalkunstwerkes von Man Ray aus dem Jahre 1938.
1.523,– € *
Waldshut + Tiengen
Stuhl 413 Cab
Dieser Klassiker wird mit dem jahrelangen Gebrauch einfach immer schöner. Die Patina macht Cab erst besonders und das seit 1977.
1.827,– € *
Waldshut
Stuhl LC7
Der 1927 von Charlotte Perriand für ihre Wohnung entworfene Drehstuhl wurde erstmals 1928 beim Salon des Artistes Décorateurs und 1929 während des Salon d'Automne als Teil der von Le Corbusier, Jeanneret und Perriand co-signierten Kollektion ausgestellt.
ab 2.350,– €
Sessel LC1
Der Le Corbusier Sessel LC1, produziert von Cassina, stammt aus einer Kollektion avantgardistischer Möbel, die Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand Ende der 1920er Jahre entwickelten.
ab 2.517,– € *
Beistelltisch W50 Traccia
Von der Strömung des Surrealismus beeinflusst entworfene Beistelltisch Traccia ging schon 1939 in die Serienproduktion. 1972 wurde er dann wieder neu aufgelegt.
2.630,– € *
  1. 1
  2. 2
  3. 3