0
Beistelltisch W50 Traccia
Von der Strömung des Surrealismus beeinflusst entworfene Beistelltisch Traccia ging schon 1939 in die Serienproduktion. 1972 wurde er dann wieder neu aufgelegt.
2.630,– € *
Tisch 451 La Basilica
Der Tisch La Basilica aus dem Jahre 1978 von Mario Bellini besteht aus einer dreiteiligen Tischplatte.
6.997,– € *
Sessel 570 Gender
So bequem kann Sitzen sein. Der Rücken des Gender Sessels passt sich dem Körperdruck an und kann sich bis zu 12 Grad nach hinten neigen. Von der Elle Decoration wurde der Sessel mit dem internationalem Design Award ausgezeichnet.
4.766,– € *
Sessel 720 Lady
Ursprünglich hat Marco Zanuso den Lady Sessel für Arflex entworfen. Heute wird er von Cassina produziert. In der schwarz-weißen Kult-Edition ist er besonders reizvoll.
3.939,– € *
Drehhocker LC8
Der LC8 Hocker überzeugt in unterschiedlichen Anwendungen und mit hoher Funktionalität. Als eine Version des „fauteuil tournant“ (Drehstuhl), nur ohne Rückenlehne, bietet er Flexibilität verpackt mit enormen Komfort.
ab 1.255,– €
Tischdeko 081 Réaction Poétique
Jaime Hayon ließ sich von den Bildern von Le Corbusier inspirieren und erschuf diese einzigartige Kollektion von Tischdekorationen - Réaction Poétique.
ab 458,– € *
Tisch LC6
Der LC6 Esstisch ist ein Meisterstück das aus der Zusammenarbeit der Ikonen Le Corbusier, Jeanneret und Perriand entstanden ist. Der Entwurf des Tischgestells geht auf 1928 zurück, dazu wurden unter anderem ovale Profile der Luftfahrt übernommen.
ab 3.588,– € *
Sofa LC2
Kann man sich einen profunderen und komfortableren Repräsentanten der Bauhaus-Ära vorstellen als das Sofa Cassina LC2 von Le Corbusier?
ab 7.384,– €
Waldshut
Sessel 637 Utrecht
Der Utrecht Sessel wurde schon 1935 von Gerrit Thomas Rietveld entworfen. Noch heute wirkt er zeitgemäß und frisch.
ab 3.237,– € *
Sessel LC1
Der Le Corbusier Sessel LC1, produziert von Cassina, stammt aus einer Kollektion avantgardistischer Möbel, die Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand Ende der 1920er Jahre entwickelten.
ab 2.517,– € *
Sofa 552 Floe Insel
Bei der Sitzlandschaft Floe Insel ließ sich Patricia Urquiola von den Formen der Eisberge inspirieren. Sie schuf damit eine Sitzlandschaft mit großzügigem Volumen und hohem Komfort.
8.104,– € *
Stuhl LC7
Der 1927 von Charlotte Perriand für ihre Wohnung entworfene Drehstuhl wurde erstmals 1928 beim Salon des Artistes Décorateurs und 1929 während des Salon d'Automne als Teil der von Le Corbusier, Jeanneret und Perriand co-signierten Kollektion ausgestellt.
ab 2.350,– €
Sofa LC3
as LC3 Sofa - ein profunder und komfortabler Repräsentant der Bauhaus-Ära. Farbe, Form und Material in den von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand entworfenen Wohngegenständen. Drei Aspekte, die Cassina gründlich untersucht.
ab 8.336,– €
Beistelltisch 081 Réaction Poétique
Passend zu den Tischdekorationen gibt es zwei Beistelltische aus der Réaction Poétique Serie.
ab 1.023,– €
Sessel 395 P22
Patrick Norguet hat den Ohrensessel neu interpretiert und damit eine wunderbare Sitzgelegenheit mit maximalem Komfort geschaffen. Das schräge Gestell gibt dem Sessel Leichtigkeit.
ab 3.284,– € *
Hocker Tabouret Berger
Der Hocker Tabouret Berger wurde erstmals in Tokyo anlässlich der „Synthèse des Arts“ Ausstellung 1955 gezeigt. Diese Version ist der niedrigste Hocker, der eine stilisierte Version des Melkschemels eines Schäfers ist, daher stammt auch sein Name.
ab 559,– €
Waldshut
Sessel 357 Feltri
Der Feltri Sessel von Gaetano Pesce war einer der ersten Highback Sessel, die heute aus der Büroflächenplanung nicht mehr wegzudenken sind. Zu der hohen Variante fertigt Cassina den Sessel inzwischen auch mit niedrigem Rücken.
ab 5.486,– €
Sofa 675 Maralunga Maxi
In enger Abstimmung mit der Vico Magistretti Stiftung hat Cassina das Maralunga Sofa den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Mit einer breiteren und tieferen Version ist die Maralunga Kollektion um eine Loungevariante reicher.
ab 7.997,– €
Beistelltisch 834 Cicognino
Der kleine Tisch Cicognino ist ein praktischer Begleiter. Eines der Tischbeine ist verlängert und endet mit schnabelförmige Griff. So folgt der Tisch unkompliziert seinem Nutzer.
ab 940,– € *
Sessel LC2
Ein weiterer Klassiker, der Designgeschichte geschrieben hat. Der auf 1928 zurückgehende Entwurf ist der Archetyp des modernen Sessels LC2. Die sorgfältige Trennung des umschließenden Gestells von den innen angeordneten Kissen unterstreicht die Ästhetik.
ab 5.010,– €
Regal 114 Nuvola Rossa
Weniger ist mehr war die Devise von Vico Magistretti. Die diagonalen Streben stabilisieren das Regal - so werden Seitenteile überflüssig. Das Bücherregal ist klappbar.
ab 3.011,– € *
Waldshut
Sessel 111 Wink
Der Wink Sessel ist ein Alleskönner. Durch die verstellbare Rückenlehne und die herausklappbare Fußstütze wird er vom Sessel unkompliziert zur bequemen Liege.
ab 3.249,– € *
Tisch 452 La Rotonda
Die skulptural anmutende Basis mit den Diagonalen ist das charakteristische Merkmal von La Rotonda. Die Gestellblöcke sind aus Massivholz. Dieser runden Tisch lädt zu geselligen Runden.
ab 4.699,– € *
Sessel LC3
Farbe, Form und Material in den von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand entworfenen Wohngegenständen. Drei Aspekte, die Cassina gründlich untersucht und deutlich in dem LC3 Sessel wiederzuerkennen sind.
ab 4.903,– €
Méridienne LC3
Die LC3 Serie - ein profunder und komfortabler Repräsentant der Bauhaus-Ära. Farbe, Form und Material in den von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand entworfenen Wohngegenständen. Drei Aspekte, die Cassina gründlich untersucht.
4.427,– €
Liege LC4
Dieser Entwurf von 1928 wurde erst 1965 mit Cassina richtig berühmt. LC4 ist die ultimative Chaiselongue: die Form verspricht Entspannung pur. Dieser Stuhl entstand aus dem Wunsch der drei Designer, den Menschen in den Mittelpunkt der Entwürfe zu setzen.
ab 4.355,– € *
Stuhl 413 Cab
Dieser Klassiker wird mit dem jahrelangen Gebrauch einfach immer schöner. Die Patina macht Cab erst besonders und das seit 1977.
1.827,– € *
Waldshut
Spiegel W70 Les Grand Trans-Parents
Der siebbedruckte Spiegel Les Grands Trans-Parents von Cassina ist die Serienproduktion des Originalkunstwerkes von Man Ray aus dem Jahre 1938.
1.523,– € *
Waldshut + Tiengen
Sessel 423 Cab Lounge
Der drehbare hohe Cab Sessel begeistert durch seine Details und den besonderen Kernlederbezug, der mit den Jahren durch eine wunderbare Patina entwickelt.
6.259,– € *
Sofa 720 Lady
Passend zum Lady Sessel stellt Cassina seit 2016 das passende Sofa her. Die geschwungene Linienführung ist das typische Merkmal. Die schwarz-weiß karierte Variante gehört zur Kult-Edition.
ab 4.236,– € *