0
Sofa 552 Floe Insel
Bei der Sitzlandschaft Floe Insel ließ sich Patricia Urquiola von den Formen der Eisberge inspirieren. Sie schuf damit eine Sitzlandschaft mit großzügigem Volumen und hohem Komfort.
8.104,– € *
Stuhl LC7
Der 1927 von Charlotte Perriand für ihre Wohnung entworfene Drehstuhl wurde erstmals 1928 beim Salon des Artistes Décorateurs und 1929 während des Salon d'Automne als Teil der von Le Corbusier, Jeanneret und Perriand co-signierten Kollektion ausgestellt.
ab 2.350,– €
Sofa LC3
as LC3 Sofa - ein profunder und komfortabler Repräsentant der Bauhaus-Ära. Farbe, Form und Material in den von Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand entworfenen Wohngegenständen. Drei Aspekte, die Cassina gründlich untersucht.
ab 8.336,– €
Beistelltisch 081 Réaction Poétique
Passend zu den Tischdekorationen gibt es zwei Beistelltische aus der Réaction Poétique Serie.
ab 1.023,– €
Sessel 395 P22
Patrick Norguet hat den Ohrensessel neu interpretiert und damit eine wunderbare Sitzgelegenheit mit maximalem Komfort geschaffen. Das schräge Gestell gibt dem Sessel Leichtigkeit.
ab 3.284,– € *
Hocker Tabouret Berger
Der Hocker Tabouret Berger wurde erstmals in Tokyo anlässlich der „Synthèse des Arts“ Ausstellung 1955 gezeigt. Diese Version ist der niedrigste Hocker, der eine stilisierte Version des Melkschemels eines Schäfers ist, daher stammt auch sein Name.
ab 559,– €
Waldshut
Sessel 357 Feltri
Der Feltri Sessel von Gaetano Pesce war einer der ersten Highback Sessel, die heute aus der Büroflächenplanung nicht mehr wegzudenken sind. Zu der hohen Variante fertigt Cassina den Sessel inzwischen auch mit niedrigem Rücken.
ab 5.486,– €
Sofa 675 Maralunga Maxi
In enger Abstimmung mit der Vico Magistretti Stiftung hat Cassina das Maralunga Sofa den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Mit einer breiteren und tieferen Version ist die Maralunga Kollektion um eine Loungevariante reicher.
ab 7.997,– €
Beistelltisch 834 Cicognino
Der kleine Tisch Cicognino ist ein praktischer Begleiter. Eines der Tischbeine ist verlängert und endet mit schnabelförmige Griff. So folgt der Tisch unkompliziert seinem Nutzer.
ab 940,– € *
Sessel LC2
Ein weiterer Klassiker, der Designgeschichte geschrieben hat. Der auf 1928 zurückgehende Entwurf ist der Archetyp des modernen Sessels LC2. Die sorgfältige Trennung des umschließenden Gestells von den innen angeordneten Kissen unterstreicht die Ästhetik.
ab 5.010,– €