0

Eames Fiberglass Chair DSR Eames navy blue | glanzchrom | Gleiter basic dark Hartboden

Konfiguration beenden

Darauf haben die Fans des Original Eames Fiberglass Side Chair DSR gewartet. Dank einem neuem Produktionsverfahren sind die Fiberglas Stühle von Vitra zurück auf dem Markt.

oder
In der Regel in 8 bis 10 Wochen lieferbar.
Einzelne Ausführungen lagernd und in schnell lieferbar. **

Kann in einer Variante in beiden Einrichtungshäusern besichtigt werden.

Hersteller Vitra
Designer Charles und Ray Eames
Artikelnummer 93933
Hersteller-Artikelnummer (MPN) 44040000

Durch verbesserte Verfahren bei der Produktion dieser besonderen Stühle konnte Vitra die Produktion der Eames Fiberglass Side Chairs wieder aufnehmen. Durch das Fiberglas, das ursprünglich für militärische Zwecke verwendet wurde, erhält das Traditionsmodell einen lebendigen Look, da die Glasfasern auf der Sitzschale zu sehen sind. Durch die organische Form und die besonderen Materialen wird der Fiberglass Chair zu jedermanns Liebling.

Das Modell DSR des Fiberglass Chairs besitzt ein eifelturmartiges Untergestell und erzeugt dadurch besondere Stabilität.

Design Charles & Ray Eames, 1950

Material

  • Untergestell: Vierbein-Drahtuntergestell mit Verstrebungen in glanzchrom, basic dark oder weiß pulverbeschichtet
  • Sitzschale: durchgefärbtes, glasfaserverstärktes Polyester (Fiberglas)
  • Gleiter basic dark oder weiß wahlweise für Hart- oder Teppichböden
  • ACHTUNG: Die Bilder zeigen in der Regel die Gleiter in der Variante basic dark. Geliefert werden die Gleiter, die im Auswahlmenü festgelegt wurden.

Maße

  • B 46,5 T 55 H 83 SH 43cm

10 Jahre Garantie

Um die Garantie zu erhalten, muss der Artikel innerhalb von drei Monaten ab Kaufdatum bei Vitra registriert werden. Die vollständigen Garantie-Bedingungen und die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie hier:

https://www.vitra.com/de-de/page/warranty

Die Geschichte des Eames Fiberglass Chairs

Im Zuge des Wettbewerbs „International Competition for Low-Cost Furniture Design“ des New Yorker Museum of Modern Art, kreierten Charles & Ray Eames einen Stuhl mit körpergerecht geformter Sitzschale und verschiedenen Untergestellen. Da der Stuhl in der Serienproduktion teuer war, suchten die Designer nach einer Alternative.

So stießen sie auf das mit Fiberglas verstärkte Polyesterharz. Das Material eignete sich besonders gut zur industriellen Verarbeitung und bot Vorteile durch seine Formbarkeit und Festigkeit. Der Eames Fiberglass Chair war geboren. Besonderen Wert legten die Designer auch auf die Farben. Das eigentlich durchsichtige Fiberglas wurde in unzähligen Probemischungen eingefärbt. Neun der Originalfarben sind heute wieder erhältlich.

Wenn Abbildungen noch weitere Produkte oder Dekorationen zeigen, sind diese nicht im Preis enthalten.

Produktion Eames Fiberglass Chairs

Aus unserer Ausstellung

Gern laden wir Sie zum Anfassen und Erleben in unsere Einrichtungshäuser in Waldshut und Tiengen ein. Die nachfolgenden Konfigurationen sehen Sie in unseren Einrichtungshäusern. Für die Beratung stehen uns auch Muster und Stoffe der verschiedenen Kollektionen zur Verfügung.