0
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Der Laccio Couchtisch war einer der Neulinge des Bauhausstils in 1925. Mit einer Höhe von 45cm findet er Verwendung als Couchtisch im Wohnbereich. Er wird als Weggefährte des Wassily Sessels definiert und ist von einem Fahrradrahmen inspiriert.
ab 553,– €
Eine neue Interpretation aus den 1950er Jahren: mit dem Confetti Trolley können Sie Retro-Akzente setzen und gleichzeitig als praktischen Alltagshelfer verwenden.
449,– €
Waldshut
Ein Designklassiker unter den Beistelltischen ist der Occastional Table LTR, der sich sowohl einzeln als auch zu mehreren gruppiert in Szene setzt. Selbst im Eames House ist er vielfach eingesetzt, ob als praktische Ablage oder stylisches Schmuckstück.
ab 245,– €
Runde Sache: Beistelltisch Toi ist nicht nur besonders formschön, er überzeugt auch durch ein funktionales Design. Seine Tischplatte lässt sich um 360 Grad drehen und so zur Seite schieben, dass sich darunter ein praktisches Ablagefach öffnet.
762,– €
Ein Hocker mit Twist – der stramme Max setzt sich lediglich aus fünf Bestandteilen zusammen: drei Multiplexscheiben, eine Querverstrebung und ein gespanntes Seil, das für Stabilität und Zusammenhalt sorgt.
171,– €
Tiengen
Der Beistelltisch B 9 von Marcel Breuer aus dem Jahr 1925 war die Antwort auf den Bauhausstil. Die Prinzipien des materialgerechten Möbelbaus wurden folgerichtig von Holz auf Stahl übertragen.
2.160,– €
Der Elephant Table von Hay ist ein dreibeiniger Beistelltisch aus hochwertiger Eiche.
ab 169,– €
Der Bam Bam Table ist von strahlenden Kordeln der Serie Acapulco inspiriert. Als Begleiter für den Acapulco Chair wurde der Tisch entworfen, wirkt aber auch perfekt alleinstehend.
ab 419,– €
Tiengen
Der Beistelltisch Airy small beeindruckt mit seiner leichten Natur dank des äußerst filigran gestalteten Gestells, auf dem die Tischplatte fast zu schweben scheint. Er zeichnet sich durch vielseitige Nutzbarkeit in verschiedensten Räumlichkeiten aus.
279,– € *
Der Beistelltisch CH417 von Carl Hansen & Søn ist ein elegantes und flexibel einsetzbares Designobjekt. Hans J. Wegner hat den Beistelltisch mit zwei separaten Teilen entworfen, um die runde Tischplatte auch separat als Tablett nutzen zu können.
ab 701,– €
Waldshut
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5