0
Eine reduzierte Form des klassischen Clubsessels auf seine elementaren Linien und Ebenen ist der Wassily Sessel von Marcel Breuer. Inspiriert von einem Fahrradgestell wollte Breuer einen transparenteren und leichteren Stuhl aus Stahlrohr entwerfen.
ab 2.225,– € *
Der Sessel Erica ist die ideale Ergänzung zum Sofa der gleichnamigen Kollektion und komplementiert das Gesamtbild. Aber auch als Einzelstück ist der Sessel durch das seitliche Geflecht, sowie die einladende Ausstrahlung ein wahrer Blickfang.
ab 2.178,– €
Waldshut
Der Sessel LCW gehört zu den charakteristischsten Entwürfen aus der Plywood Gruppe, denn hier wird das Untergestell ebenfalls aus verformten Schichtholz gefertigt.
ab 1.290,– € *
Die stabile Konstruktion des Visu Lounge Chairs bietet entspanntes Sitzen bei maximalem Komfort.
ab 429,– € *
Die Plywood Variante mit Kuhfell ist zusätzlich dünn unterpolstert und ergänzt die Gruppe auf wunderbar verspielte Weise. Die Ledervariante ist auf Anfrage bestellbar.
1.740,– €
Durch die halbrunde, geschwungene Form eignet sich der drehbare Sessel Crono perfekt für die Platzierung mitten im Raum - ob im Wohn-, Schlaf- oder Arbeitszimmer.
ab 2.647,– € *
Mit seinen gemütlichen und filigranen Formen eignet sich der Sessel Bice ideal für den Einsatz im Wohnbereich.
2.081,– € *
Tiengen
Bequem, dynamisch, maskulin – der Jagdsessel ist ein Entwurf der dänischen Design-Ikone Børge Mogensen. 1950 entwarf er passend zur Herbstausstellung der Tischlerinnung mit dem Motto „Die Jagdhütte“ einen markanten Design-Klassiker.
ab 5.260,– €
Der Wink Sessel ist ein Alleskönner. Durch die verstellbare Rückenlehne und die herausklappbare Fußstütze wird er vom Sessel unkompliziert zur bequemen Liege.
ab 3.136,– € *
Der Le Corbusier Sessel LC1, produziert von Cassina, stammt aus einer Kollektion avantgardistischer Möbel, die Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand Ende der 1920er Jahre entwickelten.
ab 2.517,– € *
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 12